FANDOM


In der letzten Folge von Beyblade Metal Saga kam Ryuga und Leen ins Team von unseren Freunden. Sie haben sich auch einen Team-Name ausgedacht. Welcher? Erfährt ihr hier.

Ryuga erwachte plötzlich von einem Geräusch. ,,Was war das?",dachte sich Ryuga. Er ging nach unten in die Küche und schaute aus dem Fenster. Eine Gestalt huschte durch die Nacht. Leen ist auch inzwischen aufgewacht und fragte Ryuga: ,,Schatz, was machst du hier unten?" Ryuga tat so als täte nichts hören und ging stumm nach oben ins Bett. Er konnte wieder einschlafen.

Am nächsten Morgen waren einmal alle miteinander am Frühstückstisch von Dario bis Phil. Dario:,,Habt ihr gut geschlafen?" Alle nickten. In 10 Minuten waren schon alle fertig. Sie gingen heute gemeinsam zum BeyStadion. Aber leider nicht ohne Unterbrechungen. Unterwegs treffen sie noch den ganzlieben Phaidon. ,,Dario, ich will einen Revanche!!!",rief Phaidon. Dario:,,Ohman, kann man nicht einmal richtig rausgehen ohne einen Phaidon. Ja, wir können kämpfen!" Die Beiden nahmen wie immer ihre Launcher hervor und schlossen auch ihre Beys an. 3 , 2 , 1 LET IT RIP!! ,,Dragoon, setze deine ganze Stärke inklusive AK-47 Attacke",ruft Phaidon. ,,Aquario! Mach es wie das Letzte Mal",sagt Dario. Phaidon:,,Dragoon, Special Move: Super AK-47 Attack!" Dario's Bey wackelt stark. Dario:,,Aquario, Grand Assault!" Eine riesige Welle schoss aus dem Bey und trifft auf Phaidon's Dragoon. Das machte ihm nix aus. ,,Wow, ein schwacher Special Move, ich mach jetzt mal ein Ende:Specia Move: Super AK-47 Attack!" Aquario ging ins Arenaaus. Phaidon hat tatsächlich gegen Dario gewonnen. ,,Gehts?",fragt Jessi. ,,Ja, alles in bester Ordnung!",sagt Dario. Phaidon verschwand so schnell, wie er gekommen ist. Gemeinsam gingen sie in ein Restaurant, wo es Riesenschnitzel gibt. Dort frassen sie sich satt und gingen glücklich und zufrieden nach Hause.

Das nächste Mal bei Beyblade Metal Saga....erfährt ihr vielleicht, wer der Boss von Dark Nebula ist.